MERIDIAN MEDIA DRIVE 600

Meridian’s Media Drive 600 ist eine komplette Speicherungslösung für Ihr digitales Meridian sooloos Mediasystem, einschließlich zweier frontladender Laufwerksschächte, die automatisch für gespiegelte Sicherheitskopien und maximale Zuverlässigkeit konfiguriert sind. Im Media Drive 600 befindet sich ein Paar von vorne zugänglicher Festplattenschächte für je eine Festplatte mit bis zu 2 TB Speicherkapazität aufnehmen kann. Die Laufwerke sind als RAID 1 Anordnung mit automatisch gespiegeltem Backup konfiguriert: So beträgt der vom System in der Standardkonfiguration angebotene Speicherplatz bis zu 2 TB. Das erlaubt die Speicherung von bis zu 5.000 CD Alben im FLAC Format. Mit Hilfe der technischen Supportabteilung von Meridian können die Laufwerke alternativ als RAID 0 für einen Gesamtkapazität von 4 TB Speicherplatz konfiguriert werden, wobei die Sicherung dann extern durchgeführt wird. Media Drive 600 eignet sich für eine Reihe von Festplatten unterschiedlicher Hersteller. Auf der Webseite von Meridian findet sich eine Liste der zugelassenen Modelle. Die Liste wird ständig aktualisiert, sobald neue Laufwerke zum Testen verfügbar werden.

Netzwerk-Schnittstelle
Das MD600 enthält eine DHCP-aktivierte Netzwerksverbindung für vereinfachtes Auffinden durch andere sooloos Komponenten im System, und der Speicher des Media Drive 600 wird automatisch mit allen anderen Meridian sooloos kompatiblen Speichern, die im System festgestellt werden, integriert. Das Gerät verfügt über ein hocheffizientes, besonders hochwertiges Schaltnetzteil für maximale Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Fernwartung & Diagnose
Der durch das Media Drive 600 zur Verfügung gestellte Speicherplatz kann durch Meridian per Fernwartung überwacht werden, um maximale Leistungsfähigkeit sicherzustellen. Wird bei einem der beiden Laufwerke ein mögliches Problem festgestellt, wenn sich zum Beispiel ein Laufwerk dem Ende seiner Lebensdauer nähert, dann kann der Meridian Vertrieb oder der E-Installateur, der das System aufgebaut hat, benachrichtigt werden, um Abhilfe zu schaffen, indem etwa ein Laufwerk ausgetauscht wird, bevor noch vom Benutzer irgendein Problem festgestellt wird. Gemeinsam mit dem Media Core 600 verfügt auch das Media Drive 600 über eine automatische Erkennung des Bedarfs nach einem Ersatzlaufwerk. Im Falle eines Laufwerksausfalls stellt sich die Einheit einfach ab, und es kann ein neues Laufwerk eingesetzt werden. Sobald das Media Drive 600 wieder hochgefahren wird, wird das neue Laufwerk automatisch erkannt und der Inhalt des funktionierenden Laufwerks wird auf das neue übertragen, ohne dass dazu irgendein Handeln des Benutzers erforderlich ist.

Anzeigen
Die Vorderseite des Media Drive 600 enthält eine Einschaltanzeige und eine Reihe von sechs Status LEDs, welche den Betriebszustand des Systems anzeigen. Siehe dazu auch die Tabelle mit den Technischen Daten.

Industriedesign
Das Media Drive 600 besitzt das neue Gehäusedesign, welches mit der Media Source 600 erstmals vorgestellt wurde - eine Weiterentwicklung des Designs der Komponenten der populären G Serie von Meridian mit einem perlgestrahlten Finish in silbernem und schwarzem Metall.

Es enthält ein hochwirksames, extrem leises Kühlsystem, wodurch das Media Drive 600 sowohl für den Rackeinbau als auch für einen Stand-Alone Betrieb ideal geeignet ist.

Technische Daten
DRIVE BAYS Supplied with bays for two up to 2TB drives configured as a RAID 1 system
CONTROLS Rear panel power switch
Front panel back-lit on/off button
INDICATORS Power button LED illuminates blue during startup and shudown; white when operating.
Six front-panel LEDs as follows (L-R):
LED 1: Error indicator
On=boot failure; flashing=drive mount failure.
LED 2: Temperature indicator
On=product overheating
LED 3: CPU load indicator
On=CPU is running at greater than 80% usage.
LED 4: RAID drive 1 failure indicator
On=RAID marked drive 1 as failed.
LED 5: RAID drive 2 failure indicator
On=RAID marked drive 2 as failed.
LED 6: Ethernet disconnect indicator
On=Ethernet cable is not detected
If RAID1 and RAID2 LEDs are toggling, one of the drives is being restored to - ie a single new drive has been inserted with an existing working drive.
If all six LEDs are illuminating sequentially back and forth, the drives are being initialized with a new filesystem, i.e. two new drives have been inserted.
POWER Mains operation, universal voltage power supplyFinishBead-blasted, anodised, black and silver aluminium uniform with Media Source 600.
WEIGHT 6 kg without drives
DIMENSIONS 440 x 97 (2U) x 35 0mm (W x H x D) not including rear connectors