MERIDIAN MEDIA CORE 600

Meridian Sooloos bietet die fortschrittlichsten Digitalen Mediensysteme der Welt an, welche Ihre Musikbibliothek in unverfälschter, verlustfreier digitaler Qualität speichern und Ihnen überall, wo Sie es benötigen, Zugriff auf die gesamte Sammlung erlauben. Meridian Sooloos bietet unmittelbaren Zugriff und sofortigen Genuss Ihrer Lieblingslieder, in einem Raum oder in vielen, für einen einzigen Zuhörer oder für die ganze Familie.

Der Media Core 600 ist das leistungsfähigste und umfassendste Produkt, welches in dieser Kategorie verfügbar ist, indem es Systemkern, Speicherung und Mehrzonen- Rendering bietet - praktisch eine komplette Meridian Sooloos Mehrzonenlösung - in einem einzigen, für Rackmontage vorbereiteten Gehäuse. Gesteuert von jedem Meridian Sooloos Controller, einschließlich der kostenlosen Sooloos Apps hlft der Media Core 600 dabei, das Meridian Sooloos Erlebnis kostengünstiger in größeren Mehrzonensystemen erlebbar zu machen, ohne dabei in irgendeiner Weise die Funktionen oder die Leistungsfähigkeit einzuschränken, welche dazu beitragen, Meridian Sooloos zum höchstentwickelten Digitalen Mediensystem der Welt zu machen.

Der Media Core 600 stellt eine funktionsreiche All-In-One Lösung dar, welche einen neuen und leistungsstarken Systemkern, integrierte Speicherung und sechs Audio Endpunkte mit jeweils einer Vielzahl von hochwertigen Audio-Ausgängen, welche eine einfache Verbindung über ein ganzes Haus oder Projekt ermöglichen, vereint.

In einem brandneuen Gehäusedesign untergebracht, enthält der Media Core 600 ein fortschrittliches Schaltnetzteil und ein hochwirksames Kühlsystem, welche beide Rackmontage und Betrieb einfacher und zuverlässiger machen. Durch seinen DHCP-fähigen Netzwerkanschluss verbindet sich der Media Core 600 einfach mit einem Host-Netzwerk und erlaubt einfache Steuerung über eine Reihe von Schnittstellen einschließlich anderer Meridian Sooloos Produkte wie dem Control 15, oder drahtlos mittels Meridian Sooloos App für iPad, iPhone und iPod Touch.

Im Herzen des Media Core 600 befindet sich der bisher leistungsstärkste Sooloos Systemkern. Perfekt zu seiner Rolle innerhalb einer hochleistungsfähigen Mehrzoneninstallation passend, ist dieser Systemkern kraftvoll genug, um so viele Zonen zu verwalten, wie Ihr Projekt erfordert. Dies gilt in gleicher Weise, ob das Audioprogramm für diese Zonen nun intern im Media Core 600 gerendert wird oder außerhalb durch die Zufügung weiterer System-Endpunkte.

Mit einfachem Zugang zu einer Welt von Internet-Radiostationen sowie gestreamter Musikdienste von Rhapsody (wo verfügbar), bietet der Media Core 600 eine umfassende Digitale Musikquelle für jedes Verteilte Audiosystem.

Durch die Miteinbeziehung eines Paars von 2 TB Festplattenlaufwerken in einer RAID 1 Anordnung bietet der Media Core 600 ausreichend Primärspeicher für etwa 5000 CD- Alben und erzeugt dabei stets eine automatisch gespiegelte Kopie Ihrer kompletten Sammlung. Für noch größere Musiksammlungen kann das Doppellaufwerk als RAID 0 rekonfiguriert werden, und erlaubt dann die Nutzung der vollen 4 TB als Primärspeicher.

Mit sechs eingebauten Audiozonen, von denen jede eine Auswahl an verschiedenen Ausgangstypen anbietet, kann der Media Core 600 einfach an jedes Verteilte Audiosystem angeschlossen werden. Ob Audio direkt mittels SpeakerLink an Meridian DSP Lautsprecher gesendet wird, oder ob unter Verwendung von entweder analogen oder digitalen Audioverbindungen an ein eher herkömmliches Verteiltes Audiosystem angeschlossen wird, jede Zone arbeitet vollkommen unabhängig und kann so konfiguriert werden, dass sie genau zu dem System passt, an welches sie angeschlossen werden soll. Noch wichtiger ist: Egal, wie Sie anschließen, verfügt jede Zone über eine eigene Digitale Signalverarbeitung, um so eine Reihe gesetzlich geschützter Verfahren zur Klangverbesserung bereitzustellen. Das gewährleistet zusammen mit der präzisen Taktherstellung für geringstmöglichen Jitter (ein Maßstab für die Abweichung vom idealen Digitalen Signal), dass, was immer Sie mit dem Meridian Sooloos System hören, dies stets in der höchsten Qualität wiedergegeben wird. Für extrem große integrierte Systeme können unter Verwendung von normalen RJ45 Ethernetkabeln und der Meridian House Sync-Anschlüsse mehrere Media Core 600 miteinander verbunden werden. Das stellt sicher, dass, wann immer Zonen miteinander verknüpft werden, um den gleichen Inhalt abzuspielen, ihre Uhren perfekt synchronisiert sind und es bei der Wiedergabe keinerlei zeitliche Abweichung gibt. Für einfachen Rackeinbau konstruiert, weist der Media Core 600 eine einfache Frontplatten- Schnittstelle auf, wobei sechs LEDs über den jeweiligen Systemstatus informieren. Es gibt auch zwei von vorne zugängliche Einschübe für die beiden Festplattenlaufwerke, sodass gewährleistet ist, dass beide erreichbar sind und gewartet werden können, ohne dass man an die Rückseite des Racks gehen oder den Media Core 600 ausbauen muss.

Alle Funktionen auf einen Blick

  1. Als eigenständiges Meridian Sooloos Digital Media System und mit einer Auswahl von kostenlos verfügbaren Steuerungsoptionen - vom Control PC/Control Mac bis zum einzigartigen App für iPad, iPhone und iPod Touch - macht der Media Core 600 das Meridian Sooloos Erlebnis in größeren Systemen mit mehreren Zonen kostengünstiger verfügbar, ohne dass dabei irgendwelche jener Funktionen oder die Leistungsfähigkeit eingeschränkt werden, welche Meridian Sooloos zum fortschrittlichsten Digitalen Mediensystem machen.
  2. Der Media Core 600 verfügt über genug eingebaute Speicherkapazität, um etwa 5000 CD-Alben im verlustfreien FLAC- Format aufzunehmen. Dieser enorme Speicherplatz erlaubt es einer ganzen Familie, eine einzelne zentrale Musikquelle zu teilen, und in einer RAID 1 Konfiguration der beiden 2 TB Festplatten gibt es dabei stets eine gespiegelte Kopie Ihres Inhalts, die sicher als Backup gespeichert ist.
  3. Der Media Core 600 speichert und verwaltet nicht nur Ihre digitale Musiksammlung: Wenn er mit dem Internet verbunden ist, dann bietet er auch einfachen Zugang zu Tausenden von Internet-Radiostationen sowie herunterladbaren Musikdiensten von Rhapsody (wo verfügbar).
  4. Besitzen Sie bereits eine iTunes-Bibliothek - oder im Falle einer Familie, mehrere Bibliotheken - dann besteht keine Notwendigkeit, Ihre gesamte Sammlung nochmals neu zu laden. Frei verfügbare Softwarewerkzeuge von Meridian Sooloos erlauben Ihnen den Import digitaler Musiksammlungen von anderen Computern auf Ihre Speicherstationen im Netzwerk.
  5. Verwenden Sie den Media Core 600 als Quelle für bis zu sechs Zonen eines verteilten Audiosystems, wobei die Anschlüsse sowohl analog (mit festem oder variablem Ausgangspegel) als auch digital (S/PDIF) und im SpeakerLink Format von Meridian zur Verfügung stehen.
  6. Werden an den Media Core 600 mittels einer SpeakerLink Verbindung ein Paar von Meridians DSP-Lautsprechern angeschlossen, dann steuern die Sooloos Apps für iPad, iPhone und iPod Touch auch die Lautstärke der DSP- Lautsprecher.
  7. Verwenden Sie Control PC/Control Mac, um jeden Personal Computer in Ihrem Heim als Steuerungspunkt und Audio-Endpunkt in Ihrem Sooloos Netzwerk zu etablieren.
Technische Daten
AUDIO CONNECTIONS (X6 ZONES) 1x Meridian SpeakerLink (RJ45)
1x S/PDIF coaxial digital output, RCA type
1 pair Analogue stereo (RCA type) 2v P-P or variable level.
Meridian House Sync
Meridian House Sync In and Out (RJ45) for daisy-chain synchronisation of multiple units
EXPANSION PANEL 1x Ethernet (RJ45) network connection
2x USB expansion connectors
Other sockets in the rear panel expansion section are not used
CONTROLS Rear panel power switch
Front panel back-lit on/off button
AUDIO PROCESSING Ultra-stable clock for lowest possible jitter
“Apodising” upsampling filter for ultimate digital performance
Individual zones may be configured to output high or standard sample rates
INDICATORS Power button LED illuminates blue during startup and shudown; white when operating.
Six front-panel LEDs indicating as follows:
1 ERROR On=boot failure, flashing=drive mount failure.
2 TEMP On=product overheating
3 CPU On=CPU is running at greater than 80% usage.
4 RAID1 On=raid marked drive as failed.
5 RAID2 On=raid marked drive as failed.
6 ETHERNET On=Ethernet cable is not detected
If RAID1 and RAID2 LEDs are toggling, one of the drives is being restored to – ie a single new drive has been inserted with an existing working drive.
If ERROR is On and LEDs 2-6 are toggling, the drives are being initialized with a new filesystem. i.e. two new drives have been inserted.
POWER Mains operation, universal voltage power supply
FINISH Bead-blasted, anodised, natural silver aluminium
WEIGHT 12.5 kg
DIMENSIONS 440 x 185 x 350 mm (W x H x D) not including rear connectors or racking ears