AUDIOPLAN MUSICABLE UIC 88 A

MusiCable schalten Störungen aus. Konsequent eliminieren sie alles, was zwischen den Komponenten einer Anlage und im Kabel selbst zu unerwünschtem Klang führt. Die vor 20 Jahren von uns entwickelte Conductor Resonance Control garantiert hohe Auflösung bei bester Homogenität und Integrität der Wiedergabe.

Das erste MusiCable haben wir vor 20 Jahren entwickelt. Ein perfektes High-End-Kabel sollte es werden. Nichts sollte den Klang beinträchtigen. Schnell zeigte sich, dass es sich lohnt, bislang vernachlässigte Faktoren zu optimieren: Leitermaterial, Litzenaufbau, Dielektrika, Kabelaufbau, Querschnitte und Schirmung. Der entscheidende Durchbruch gelang uns mit der CRC Technik. CRC steht für Conductor Resonance Control. Diese Leiterresonanzdämpfung verhindert, dass mechanische Schwingungen in den Leitern per Induktion zu elektrischen Störsignalen werden. Einen Teil dieser Schwingungen produziert die Signalleitung selbst aufgrund von Anziehungs- und Abstoßungskräften zwischen den Leitern und den Litzendrähten. Für den anderen Teil sorgen Luft und Körperschall, zum Beispiel durch die Lautsprecher verursacht.

Die CRC Technologie unterbindet jede metallische Resonanz im Kabel. Deshalb ergeben sich deutliche Synergieeffekte, wenn die Kabelkette von der Quelle bis zu den Lautsprechern durchgezogen wird. Selbstverständlich kommt auch in den Audioplan-Lautsprechern Musicable CRC zum Einsatz. In Verbindung mit anderen technischen Maßnahmen ermöglicht die CRC Technologie dem Musikliebhaber eine konzertsaalähnliche Musikwiedergabe. Höchste Auflösung, beste Homogenität und Integrität der Wiedergabe führen zu optimalem Hörgenuss. Überzeugen Sie sich selbst, was Musicable CRC in einer hochwertigen Musikanlage zu leisten vermag. Denn entscheidender als die technischen Daten ist das Klangerlebnis. Vertrauen sie Ihrem Gefühl und erfahren Sie Musik mit Audioplan.

Das UIC 88 A besitzt 8 New-Aeromer-isolierte, mit CRC2 bedämpfte Litzen aus versilbertem Reinstkupfer. Symmetrischer, laufrichtungsoptimierter Aufbau um einen microphoniebedämpften Innenkern. Die doppelte, versilberte Abschirmung und der flexible, mechanisch und elektrisch optimierte Geflechtmantel sorgen für besten Signaltransfer und schützen vor äußeren Einflüssen.

Technische Daten
Kapazität 315 pF/m
Induktivität 0,13 µH/m
Schleifwiderstand 0,023 Ohm/m
Außen-Ø 11,5 mm
Anwendungen Hochpegel-, Vor-/Endstufen-, Digitalverbindungen sowie nach aktiver Phonostufe möglich
Konfektionierung Symmetrisch und asymmetrisch
Anschlüsse WBT-0152 Ag Cinch oder Neutrik XLR
(*Cu = Massiv-Kupfer, Ag = Massiv-Silber)
Kabellänge Ab 1,4 m alle sinnvollen Längen